Über mich


Mein Name ist Thomas Denz und ich lebe im Münchner Westen

 

In der Jugendzeit bei den Pfadfindern hatte ich zum ersten Mal meine Liebe zur Fotografie entdeckt. Wir konnten uns dort versch. Kameras ausleihen und sogar im Labor selbst entwickeln und vergrößern. Während der Lehrzeit hab ich mir dann eine erste Spiegelreflexkamera, ich weiß garnicht mehr welche Marke das war, gegönnt und mit ihr einige Zeit verbracht. Das hat mir damals schon viel Spaß gemacht, jedoch ist dies dann durch Karriere und Familiengründung wieder ziemlich in den Hintergrund getreten und ist lange Zeit im Stadium der Urlaubsknipserei stehen geblieben.

 

Ende des Jahres 2000 dann wurde ich auf die Digitalfotografie die gerade aus den Kinderschuhen kam, aufmerksam und hab den Markt sondiert. Viel gabs damals noch nicht und das auch noch ziemlich teuer. Zu der Zeit hatte ich durch einen Nebenjob etwas Geld über und hab mir die Canon Ixus Digital ausgesucht. Das war die erste Canon-Kompaktkamera mit Digitalausrüstung, bis dahin waren die Ixus als Analogmodell sehr bekannt und beliebt. Die Ixus-Digital sollte 1500.-DM kosten aber nachdem auch das Internet immer mehr salonfähig wurde habe ich nach dem besten Preis gesucht und hab eine Best-Preis-Suchseite gefunden die einen Angebotspreis von 1050.-DM zeigte. Um jedoch den wirklichen Anbieter genannt zu bekommen, mußte man damals noch zahlen !!!?? Also die DM20.- bezahlt und bestellt. Bald darauf war ich stolzer Besitzer von 2,1Megapixel (1600x1200Pixel) mit einen 1,2Zoll-Bildschirm, wow oder?

 

Aber das kleine Ding hat mir gute Dienste geleistet und auch sehr schöne und viele Bilder gemacht.

 

2006 dann wurden auch die ersten Spiegelreflexkameras erschwinglich und ich bin mit der Canon EOS 350D eingestiegen, später kam dann eine EOS 40D und zuletzt eine Canon EOS 5 D MarkII mit der ich seit ein paar Jahren sehr zufrieden bin und auch noch einige Zeit sein werde.

Mit der 5DII hab ich auch die Gläser nach und nach ausgetauscht und fotografiere nun je nach Anwendungsgebiet mit den folgenden Objektiven:

Canon EF24-105 1:4 L IS als "Immerdrauf", EF100 1:2,8 L IS Makro mein Lieblingsobjektiv, EF 200 1:2,8 L, EF 100-400 1:4,5-5,6 L IS meine "Zoolinse", Samyang 14mm 2,8 mein Extremweitwinkel, dazu ein paar Blitze, Stative und was man sonst so braucht :-)

 

Ich würde mich als Naturfotograf einschätzen mit Vorliebe zu Makros, daher verwundert es auch nicht, dass meine  Lieblingscombi das 100er Makro mit der 5DMarkII ist. Damit sind selbst Makros bis 1:1 per Hand möglich.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Seite ist es leider trotz Anfang April immer noch Winter mit Schnee, Minusgraden und alles was dazugehört und ich fiebere dem Frühling entgegen wo endlich wieder unbeschwertes fotografieren in freier Wildbahn möglich wird.

Naja, bis dahin vergüge ich mich eben mit Tabletop, speziell der Wassertropfenfotografie ! :-)

Ich wünsche euch viel Spaß hier bei mir und dann auch bei euren fotografischen Unternehmungen !

 

Sommer 2014: Aktualisierung der Ausrüstung:

 

Ursprünglich nur als Zweitkamera für zwischendurch gedacht, habe ich schnell festgestellt, dass mir die kleinen, leichteren MFT (MicroFourThirds ;M4/3 ) viel Spaß machen und ich damit einfach viel öfter unterwegs bin als mit dem >6kg-Canon-Rucksack. Zudem ist die Bildqualität zumindest mit den meisten der heutigen Crop-DSLRs mindestens gleichauf und die Möglichkeiten die die neuen spiegellosen MFT-Cams bieten, übertreffen bei weiten die normalen DSLRs.

Somit habe ich schon bald mein ganzes Canon-Zeugs verkauft und hab mir zu der Lumix GX7 noch das Olympus-Spitzenmodell OMD-E-M1 zugelegt und diverse tolle Objektive haben den Weg zu mir gefunden, darunter auch ein paar der alten Top-Pro-Objektive von Olympus für das eingestellte FourThirds-System die zwar nicht mehr gar so klein und leicht sind wie die MFTs aber dafür Spitzenleistungen zeigen !

 

Aktueller Stand Anfang 2016:

 

Hier surfe ich

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.